Alexander Eberle

Chordirektor

Alexander Eberle ist seit 1999/2000 Chordirektor des Aalto-Theaters. Er studierte Kirchenmusik, Klavier und Dirigieren in Mainz und Düsseldorf. Als Solorepetitor mit Dirigierverpflichtung kam der gebürtige Saarländer über die Theaterstationen Trier und Osnabrück 1995 an das Aalto-Theater, wo er auch als Assistent des Chordirektors tätig war und zahlreiche Vorstellungen dirigierte, u. a. „Rigoletto“, „Les Contes d’Hoffmann“, „My Fair Lady“, „Dialogues des Carmélites“, „Hänsel und Gretel“ und „Semele“ sowie den Ballettabend „Lichtblicke“ und die Kinderoper „Die wundersame Reise nach Esmir“.

 

Im September 1998 wurde er mit dem „Aalto-Bühnenpreis für junge Künstler“ ausgezeichnet. Seit der Spielzeit 1997/98 liegt die Leitung des Philharmonischen Chores Essen in den Händen von Alexander Eberle. Ferner ist er Lehrbeauftragter für Korrepetition und Partienstudium an der Folkwang Universität.

 

2004 gründete er den Aalto Kinder- und Jugendchor sowie später den Philharmonischen Kammer-Chor Essen.

 

Darüber hinaus rief er 2006 das Netzwerk „Singen an Essener Grundschulen“ und 2007 das ChorForum Essen ins Leben. Er ist ferner seit 2006 Vorsitzender der ChorDirektorenKonferenz.


Zudem zeichnete er 2010 für die Gesamteinstudierung der Chöre für die
Duisburger Aufführung von Mahlers „Sinfonie der Tausend“ im Rahmen des Kulturhauptstadtprogramms verantwortlich und wirkte maßgeblich am „Day of Song“ 2012 mit.

180 Jahre

Philharmonischer Chor
Essen

Philharmonischer Chor

Essen e.V.

Opernplatz 10
45128 Essen

Tel.: +49 201 8122-232

Probenadresse:

Aalto Musiktheater
Opernplatz 10
45128 Essen



Besucherzähler